Landesmarschwertung

Der 29. September 2018 war ein ereignisreicher Tag für die Musikerinnen und Musiker aus Hollenegg. Erstmalig nahm die Musikkapelle Hollenegg an einer Landesmarschwertung teil. In diesem Jahr fand der Landeswettbewerb „Musik in Bewegung“ im Lipizzanergestüt Piber statt.

Gemeinsam mit Freunden und Familienangehörigen reiste die Musikkapelle Hollenegg an diesem Tag nach Piber. Auch der Schwanberger Bürgermeister Mag. Karlheinz Schuster, der Vizebürgermeister Ing. Harald Reiterer sowie die Ehrenmitglieder der Musikkapelle Hollenegg Josef und Maria Waldbauer ließen es sich nicht nehmen, die Hollenegger an ihrem großen Tag zu unterstützen.

Die letzten Wochen wurde mit dem Stabführer Johannes Totz fleißig geprobt, um sich bei der Wertung gut präsentieren zu können. Zwei Mal in der Woche Marschierprobe stand für die Musikerinnen und Musiker aus Hollenegg seit August am Programm.

In Piber stellten sich heuer 17 Musikkapellen des Landes in vier verschiedenen Kategorien der Jury. Die Musikkapelle Hollenegg trat in der Stufe D an. Bewertet wurden bei dieser Wertung die musikalische Ausführung sowie das Marschieren von mehreren Juroren, die bei der Wertung auf jedes Detail schauten.

Die Musikkapelle Hollenegg konnte bei der diesjährigen Landesmarschwertung einen sehr guten Erfolg erzielen.

Text: Bianca Krainer

 

2018  Musikkapelle Hollenegg   globbers joomla templates